Corona-Schutz-Hygienekonzept

9. Juni 2021

Verhalten im Haus

Wir gewährleisten Ihnen mit unserem Hygienekonzept einen sicheren Aufenthalt in unserem Haus. Mit unseren Maßnahmen möchten wir das Infektionsrisiko verringern. Dafür benötigen wir jedoch auch Ihre Unterstützung.

  • Bitte bringen Sie bei der Anreise einen Nachweis über einen negativen Corona-Schnelltest mit, welcher zum Zeitpunkt der Anreise nicht älter als 48h ist. „Das negative Ergebnis muss von einer der in der Corona-Test und Quarantäneverordnung vorgesehenen Teststellen schriftlich oder digital bestätigt werden.“ (§7 Corona SchutzVO) Bei mehrtägigen Aufenthalten ist am zweiten Tag des Aufenthalts  erneut ein Negativtestergebnis vorzulegen.
  • Bitte bringen Sie am Tag der Veranstaltung einen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit. Diesen behalten Sie bitte an, wenn Sie sich im Haus bewegen. In den Tagungsräumen bzw. Schlafräumen können Sie den Mund-Nasen-Schutz unter Beachtung der Regeln der aktuell gültigen Corona-SchVO abziehen. Hinweise dazu erhalten Sie von uns bereits bei der Planung Ihrer Veranstaltung und bei Ankunft in unserem Haus.
  • Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände vor Betreten des Hauses. Am Eingang finden Sie einen Desinfektionsspender. Bitte vermeiden Sie eine Gruppenbildung beim Betreten des Hauses.
  • Halten Sie im Haus zu anderen Personen mindestens 1,5 m Abstand. Vermeiden Sie Händeschütteln, Warteschlangen und Gruppenbildung aller Art.
  • Auf den Fluren, in den Sanitäranlagen und im Speisesaal sind, da wo nötig, Bodenmarkierungen. Bitte orientieren Sie sich daran.
  • Um Warteschlangen an den Sanitäranlagen zu vermeiden, nutzen Sie bitte auch die Toiletten im Untergeschoss und auf Ihren Zimmern.
  • Bitte beachten Sie die Nies-und Hustenetikette und waschen Sie sich regelmäßig die Hände.
  • Bei grippeähnlichen Symptomen (z.B. Husten, Schnupfen und Fieber) bleiben Sie bitte zuhause und nehmen Rücksicht auf Ihre Mitmenschen.
  • Bitte beachten Sie die Abstandsregeln bzw. Sitzordnung in Ihrem Tagungsraum und im Speisesaal.
  • Die Nutzung der allgemein zugänglichen Toiletten und Duschen ist auf die Anzahl der Kabinen begrenzt. An den Urinalen ist ein Sicherheitsabstand von 1,50 m einzuhalten. Die abgesperrten Urinale sind nicht zu benutzen.
  • Bitte folgen Sie im Speisesaal den Anweisungen des Personals. Dies verhindert unnötige Warteschlangen. Bei höheren Personenzahlen werden wir Ihnen zur Entzerrung der Situation im Speisesaal versetzte Essenzeiten anbieten.

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit und wünschen einen schönen Aufenthalt in unserem Haus.